Zurück zur Startseite FAQ Kontakt Produkte Beratung Lösung Profil Support Karriere
ASL - Systemhaus ASL - Systemhaus
Kontrollsumme weicht ab. Berechnet xxx, übergeben yyy. Bitte alle Positionen des Beleges prüfen.


Die Datenübernahme im Format Apollo PPS, manus , Quasar und Orga Peg wurde um die Kontrollsumme erweitert. Diese verhindert bei vielen Einzelbuchungssätzen eines Belegs eine Rundungsdifferenz.

Die Kontrollsumme wird bei dem letzten zu der Rechnung gehörigen Satz übergeben. Sie besteht aus dem Bruttowert des Belegs.

Hierbei ist darauf zu achten, daß alle Belege nacheinander übergeben werden. Werden zwischen zusammengehörigen Sätzen Sachkontenbuchungen oder Buchungen eines anderen Belegs übergeben, wird eine Fehlermeldung ausgegeben. Dies passiert auch, wenn die Kontrollsumme und die Summe der Belege um mehr als 0,01 DEM abweichen. Tritt dies auf, wird der Buchungssatz zwar übernommen, im Stapel aber gesperrt. Sie können nun über Stapel erfassen -F6-Liste - Anzeigen, diese Sperre aufheben, wenn Sie den Beleg trotzdem verbuchen wollen.

Buchungssätze ohne Kontrollsumme werden wie gewohnt verarbeitet. Es ist ebenso möglich Belege mit und ohne Kontrollsumme gemischt in einer Datei zu übernehmen.


  nach oben
  Montag, 22. April 2024
  News
29.01.2024
Version 2024 ist freigegeben
Die neue Version des Finanzmanagementsystems ist mit den Formularen für das Jahr 2024 freigegeben. E...

  weiterlesen
08.08.2023
UstVa Elster - Format
Im Juli 2023 wurde das Format der Übertragungsdatei in das Elsterprotal durch die Finanzbehörden angepasst....

  weiterlesen

 
 
 
Impressum | AGBs | Seite zu Favoriten | Seite drucken | Haftungsausschluss